ab 7. Juni bis Ende August 2022

Der Korrosionsschutz am Merciersteg ist in die Jahre gekommen. Um die Betriebstauglichkeit dieser Fussgängerbrücke aus Stahl langfristig zu erhalten und sie vor Rostschäden zu bewah­ren, muss der Farbanstrich erneuert wer­den. Die Sanierungsarbeiten beginnen am 7. Juni und dauern voraussichtlich bis Anfang Au­gust. Während der Baurealisierung muss der Mer­ciersteg gesperrt werden, damit die Gitter­roste entfernt, die Gerüste über der Limmat ange­bracht und die Arbeiten sicher durchgeführt werden können. Die Umleitung für Fussgängerin­nen und Fussgänger erfolgt über die Schiefe Brücke.

Die Federführung des Projekts obliegt dem Abwasserverband Baden Wettingen, für dessen Werkleitungen die Brücke als Träger dient. Die Stadt Baden und die Gemeinde Ennet­baden beteiligen sich vertragsgemäss an den Kosten. Der neue Korrosionsschutz weist eine ähnliche Farbe auf wie der bisherige, ausser­dem wird der Steg mit einer neuen, modernen Beleuchtung ausgestattet.