Behandlung der Einwendungen

Gegen die Bauprojekte für die Sanierung der Ehrendingerstrasse im Bereich von der Einmündung Höhtalstrasse bis zum Ende des Siedlungsgebiets sowie ausserorts bis zum Höhtal sind fünf Einwendungen eingereicht worden. Der Gemeinderat hat die Einwendungen mit umfassender Stellungnahme an die kantonalen Fachstellen zur Bearbeitung weitergeschickt. Die Einwendungen werden nun behandelt. In der Folge sollen die Landerwerbsverhandlungen geführt werden. Es besteht nach wie vor die Absicht, zuerst den Abschnitt innerorts zu sanieren. Je nach Entwicklung bei den Einwendungs- und Landerwerbsverhandlungen kann jedoch sein, dass zuerst der Abschnitt ausserorts dran kommt.