Die erste Bauphase bei der Sanierung der Hertensteinstrasse läuft seit April 2018.

Die Arbeiten sind gut vorangekommen. Es traten auch unvorhersehbare Schwierigkeiten auf, die gelöst werden konnten. Aktuell stehen die Arbeiten des Oberbaus an, welche die Randabschlussarbeiten und den Tragschicht-einbau beinhalten. Diese Arbeiten dauern bis Ende August 2018.

Die Bauphase 2 erstreckt sich von der Abzweigung Rebbergstrasse bis Einmündung Weinbergweg. Da in dieser Bauphase die neue Hochwasserentlastung und die Abwasserleitung erstellt werden, welche sehr viel Platz beanspruchen, erzwingt dies als ursprünglich vorgesehen, eine Vollsperrung. Daher ist ab Montag, 3. September 2018 dieser Abschnitt gesperrt. Die Zufahrt zur Hertensteinstrasse ist im oberen Teil nur noch via Hertenstein möglich (Verkehr für Zubringer in beide Richtungen möglich). Via die Goldwandstrasse kann im Einbahnregime weggefahren werden. Die Zufahrt zur Hertensteinstrasse ist ab Hertenstein nur für Zubringer gestattet. Alle Details finden Sie auf dem Plan.

Die Arbeiten werden so ausgeführt, dass der Zugang zu den Liegenschaften während den Bauarbeiten zumeist möglich ist. Bei speziellen Einschränkungen wird zeitgerecht informiert. Je nach Situation ist es möglich, dass Parkplatzprovisorien erforderlich sind. Für die betroffenen Anwohner/innen besteht die Möglichkeit, Parkkarten für die öffentlichen Parkplätze oder eine Parkkarte für das Parkhaus Zentrum bei der Gemeinde zu beziehen (mit Angabe von Name, Vorname und Autokennzeichen). Die öffentlichen Parkplätze bei der Spitaltrotte stehen ab Bauphase 2 wieder zur Verfügung. An den Tagen der Grün- und Kehrichtabfuhr können die Abfallbehälter normal vor das Haus gestellt werden. Die Bauunternehmung sammelt diese ein und platziert sie je nach Bauphase an einer zentralen Stelle. Bitte schreiben Sie die Adresse auf Ihren Behälter, damit Sie auch den Richtigen zurückerhalten.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.