2020

Das seinerzeit von der Gemeindeversammlung genehmigte Energieleitbild 2010 läuft Ende 2020 aus. Die Energiekommission hat unter Mitwirkung der Energiefachstelle der Regionalwerke AG Baden neue Fördermassnahmen formuliert und das Energieleitbild 2020 der aktuellen Entwicklung im Energiesektor angepasst. Es durfte festgestellt werden, dass die Ziele des bisherigen Leitbildes erreicht und die Fördermassnahmen rege genutzt wurden. Mit den finanziellen Beiträgen konnten zahlreiche Verbesserungen bei Liegenschaften gefördert werden. Zudem bildete das Energieleitbild einen wichtigen Eckpfeiler für das Energiestadtlabel.

Das Energieleitbild 2020 zeigt unter Berücksichtigung der nationalen, kantonalen und regionalen Energiepolitik die lokalen Handlungsspielräume auf und hilft, diese auszuschöpfen. Neben den bisherigen Fördermassnahmen sollen neu Fotovoltaikanlagen und die Pflanzung von Bäumen im Siedlungsgebiet unterstützt werden. Die Pflanzung von Einzelbäumen im Siedlungsgebiet ist ein Novum und soll (in einer Testphase) zur Verbesserung des Klimas gefördert werden.

Das überarbeitete Energieleitbild mit den Fördermassnahmen soll ab 1. Januar 2021 angewendet werden. Es wird bis zum 31. Dezember 2030 gültig sein. Eine Verlängerung könnte 2029/2030 allenfalls der Gemeindeversammlung unterbreitet werden. Bis Ende 2030 sind in den Budgets jährlich 100'000 Franken vorgesehen, damit die Beiträge für Fördermassnahmen ausbezahlt werden können.