Nach fundierter Planungsphase lief seit Mai 2016 die Bauausführung der Sanierung Schiibe. Die Bauarbeiten beinhalteten die Werkleitungserneuerungen sowie die Erneuerung der Strasse. Da es sich um eine Sackstrasse handelt, welche einige Liegenschaften erschliesst, wurden die Bauarbeiten etappiert ausgeführt. Durch die Sanierungsarbeiten konnten die Anwohner/-innen über einen längeren Zeitraum, von Mai bis ca. Ende 2016, nicht mehr uneingeschränkt zu ihren Liegenschaften zufahren.  Ein Teil der Hertensteinstrasse war während den Bauarbeiten aus Sicherheitsgründen nur einspurig befahrbar. Dies wurde mittels Lichtsignalanlage geregelt.

Per Ende August sind die Bauarbeiten der ersten Etappe sehr gut vorangekommen. Ab September folgten die Arbeiten der zweiten Etappe. Parallel dazu wurde der Strassenbauteil der ersten Etappe fertiggestellt. Die Bauarbeiten gestalteten sich aufwendig, da einige unvorhersehbare Schwierigkeiten zum Vorschein gekommen sind. Nun sind die Arbeiten abgeschlossen.